Personal-Trainer Dr. Siebenhünen

Aktuelles - Leistungsdiagnostik auf der Tartanbahn

Am Leichtathletik-Stadion an der Straße 'In den Ministergärten' (Nähe Großer Tiergarten) fand eine Bestimmung der Leistungsfähigkeit auf der Tartanbahn statt. Mit dem sogenannten 'Laktat-Test' wurde bei schrittweise steigender Laufgeschwindigkeit jeweils ein Blutstropfen aus dem Ohrläppchen der Läufer entnommen (s. Leistungsdiagnostik).

So lassen sich mit geringem Aufwand die optimalen Trainingsimpulse bestimmen, für die Grundlagenausdauer und für andere, wichtige Trainingsintensitäten mehr. Wird der Laktat-Test auf diese Weise durchgeführt, können auch Gruppen von Läufern, und ganze Mannschaften gleichzeitig eine Leistungsdiagnose erhalten.

Hier nun wurde dieser Feldtest mit den Teilnehmern der diesjährigen Halbmarathon-Gruppe von Mike's SightRunning Berlin durchgeführt. Das Ziel bestand darin, den Teilnehmern für die nächsten Wochen ein optimales Training zu ermöglichen, da sich auch viele 'Halbmarathon-Anfänger' in der Gruppe befinden. Die Wissenschaftlichkeit des Testverfahrens erhöht deutlich die Wahrscheinlichkeit, dass alle Teilnehmer locker und mit Spaß die 21,097 km beim Vattenfall Berlin Halbmarathon schaffen werden.

An den Folge-Abenden wurden die Ergebnisse den Teilnehmern im Seminarraum des Stadions erläutert. Hierbei entwickelte sich eine angeregte und spannende Diskussion, an deren Ende die Teilnehmer voller Motivation auf das nächste Training 'brannten'.

Ähnlich angeregte Diskussionen hatte es auch schon am Ende des vergangenen Jahres bei Mike's SightRunning zum Vorbereitungstraining auf den 10km Nike Human Race Light Run gegeben, als der Gruppe an zwei Abenden mit dem Thema 'Ernährungsberatung' wichtige Ernährungs-Tipps und leicht durchzuführende Verbesserungen Ihres Essverhaltens näher gebracht wurden.

Leistungsdiagnostik im Feldtest