Siebenhühnen

BGM - Gesundheits-Workshops in den Kraftwerken von Vattenfall

Nach der erfolgreichen Durchführung von Gesundheits-Check-ups vor Ort für die Arbeitnehmer der Vattenfall-Kraftwerke, finden zurzeit Gesundheits-Workshops, ebenfalls direkt in den Kraftwerken statt.

Ziel dieser Workshops ist, zunächst die Wünsche und Vorstellungen der Belegschaften für verbesserte gesundheitliche Arbeitsbedingungen zu erörtern. Deshalb nehmen Mitarbeiter aus allen Abteilungen eines Kraftwerks daran Teil.

Die Gesundheits-Workshops finden in jedem einzelnen Kraftwerk gesondert statt, um ein genaues Anforderungsprofil für jeden einzelnen Standort zu entwickeln. Da jedes Kraftwerk ein autarkes und über lange Zeit gewachsenes Gebilde ist, unterscheiden sich die Vorschläge für bessere und gesündere Arbeitsbedingungen deutlich. So werden an manchen Standorten Aspekte genannt die an anderen Standorten bereits realisiert sind und umgekehrt. Am Schluss der Workshops werden die Vorschläge von den Teilnehmen priorisiert und kategorisiert, und den zuständigen Vorständen zur Diskussion vorgestellt.

Nach der Prüfung der Vorschläge werden effektive Maßnahmen ergriffen und in die Realität umgesetzt. Dies geschieht meist in der Reihenfolge von niedrig-schwelligen zu höher-schwelligen Veränderungen. Die Vorgehensweise ermöglicht ein exaktes und kosten-kontrolliertes Betriebliches Gesundheitsmanagement.

.